Muskelfaserriss: Ursachen, Symptome, Therapie 

Muskelfaserriss Muskelfaserriss Ursachen Muskelfaserriss Symptome
Muskelfaserriss Therapie
Muskelfaserriss Dauer Muskelfaserriss Oberschenkel
Muskelfaserriss Oberarm
 



Muskelfaserriss Behandlung


Muskelfaserriss Behandlung, die erste Behandlung bei einem Muskelfaserriss erfolgt nach der PECH Methode:
P: Pause
E: Eis
C: Compression
H: Hochlagern




   


Wichtig ist, dass direkt nach der Verletzung mit der Behandlung des Muskelfaserriss begonnen wird. Der Arztbesuch klärt anschließend den genauen Befund und die weitere Therapie des Muskelfaserriss.
Salben- und Tapeverbände, sowie Schmerzmittel und Mittel zur Muskelentspannung werden häufig eingesetzt.

Eine operative Behandlung des Muskelfaserriss wird nur durchgeführt, wenn der Muskelfaserriss größer als 2/3 des Muskeldurchmessers ist, denn es besteht die Gefahr eines erheblichen Funktionsverlust des Muskels.

Eine weitere Behandlungsmethode des Muskelfaserriss bietet die Komplementärmedizin, die mit Hilfe von Akupunktur und Homöopathie durchgeführt werden kann.





   

Muskelfaserriss Schulter

Muskelfaserriss Wade


Muskelfaserriss behandlung

Muskelverhärtung

Muskelzerrung

Muskelriss



 



 

  Impressum